Druckansicht

Suche

 
Förderung

 

 


NABU Naturschutzzentrum Federsee
> Unsere Partner

  Landratsamt Biberach
Untere Naturschutzbehörde

Landkreis Biberach
Der Landkreis Biberach hat im Jahr 1985 die Patenschaft für das Naturschutzgebiet Federsee übernommen. Er unterstreicht damit seine besondere Verantwortung für diese einzigartige Landschaft.

Der Landkreis Biberach koordiniert und gestaltet vor allem die Zusammenarbeit zwischen den Grundstückseigentümern, beteiligten Gremien, Forschungseinrichtungen, Verbänden und Behörden, betreibt Öffentlichkeitsarbeit und engagiert sich für die Bereitstellung der erforderlichen Mittel.
 

  Regierungspräsidium Tübingen
Höhere Naturschutzbehörde

RP Tübingen
RP Tübingen
Das Regierungspräsidium Tübingen ist die Höhere Naturschutzbehörde des Regierungsbezirks Tübingen.

Kontakt
Regierungspräsidium Tübingen
Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Tel.: 0 70 71/7 57-0

Link zum Regierungspräsidium Tübingen

 

  Europäische Union - Förderprogramm LIFE
1,6 Millionen Mark für den Federsee


Als FFH- und Vogelschutzgebiet hat das Federseemoor internationale Bedeutung. Daher unterstützte die Europäische Union das Engagement des Naturschutzes mit 1,6 Millionen Mark an Fördergeldern aus dem LIFE natur-Programm.

Das LIFE-Projekt "Sicherung und Entwicklung der Natur in der Federseelandschaft" (1/1997 - 6/2002) hatte die Renaturierung der austrocknenden Riedwiesen zum Ziel.

Link zur offiziellen LIFE-Homepage
 

  Carl Zeiss Sports Optics
Unterstützung für die Natur am Federsee


Das NABU-Naturschutzzentrum Federsee wird unterstützt von Carl Zeiss Sports Optics.

Link zu Zeiss Sports Optic
 

  NABU-Naturschutzzentrum Federsee
Federseeweg 6
88422 Bad Buchau
Tel: 0 75 82 / 15 66
Fax: 0 75 82 / 17 78
eMail:
Träger des Naturschutzzentrums
Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)
Landesverband Baden-Württemberg
 

 

 

 
Aktuell
Naturerlebnis
Federseemoor
LIFE+-Projekt
Helfen
Jobs
Über uns
Newsletter
Startseite